Connect with us

Wandern im Herbst

Wandern

Wandern im Herbst

Benutze die ← → (Pfeile) zum weiter lesen

die goldene Jahreszeit

Es ist vielleicht sogar die schönste Jahreszeit für eine kleine Bergwanderung: Traumhafte Herbstfarben, ruhigere Wanderwege und das Rascheln des Laubs unter den Schuhen, viele Gründe sprechen für eine Herbsttour. Viele Wanderwege sind in den niedrigen und mittleren Höhenlagen noch leicht begehbar, während in den höheren Lagen schon der erste Schnee erkennbar ist. Bis in den November hinein gibt es oft schöne und manchmal auch milde Tage, an denen man die letzten Sonnenstrahlen besonders genießen kann. Doch worauf sollte man bei der Tour in die Berge oder auf den Waldpfaden besonders achten?

Kürzere Tage

Die Tage werden mit dem Herbstanfang kürzer: Während man im Juli noch um neun Uhr abends die Aussicht genießen kann, geht Ende September schon zwei Stunden früher die Sonne unter. Die Touren im Herbst sollten daher generell kürzer geplant werden, da die Dämmerung früher einsetzt.

Besonders Wildtiere sind zu dieser Zeit aktiv, weshalb im Herbst eher die Gelegenheit besteht, Tiere vom Wanderweg aus zu sehen. Im Herbst gibt es in höheren Lagen oft schon Schnee oder Eis, daher sollte die Tour nicht zu hoch geplant werden.

Warme Kleidung

Im Herbst sind die Tage nicht nur kürzer, sondern auch wesentlich kühler. Aus diesem Grund ist es wichtig, den Wetterbericht sowohl im Vorfeld der Tour als auch vor dem Start zu prüfen. Generell sollte für die Herbstwanderung, auf der die Temperaturen gerne einmal schnell von warm über kühl bis hin zu frostig wechseln, warme Kleidung im sogenannte Zwiebelsystem mit verschiedenen Kleidungsschichten angewendet werden. Eine weitere warme Schicht, beispielsweise eine Fleece- oder Softshelljacke, gehört ebenso in den Rucksack wie eine Mütze, extra Socken und wasserdichte Überbekleidung. Ersatz Kleidung dabei zu haben ist im Herbst wichtiger, als während der warmen Sommermonate. Die Temperatur sinkt sehr rasch und bei einer Pause beginnt man schneller zu frieren. Gute, rutschfeste Wanderschuhe sind ein Muss, denn durch die kühlere Umgebungstemperatur trocknen die Wanderwege nach einem typischen Herbstregen nicht so schnell, wie beispielsweise im Frühjahr.

Benutze die ← → (Pfeile) zum weiter lesen

Weiterlesen
Anzeige

Mehr in Wandern

  • Ausflugsziele

    Wandern am Rossfeld

    Von

    die Roßfeldpanoramastraße ist ein idealer Ausgangspunkt für abwechslungsreiche Wanderung mit unterschiedlichen Ansprüchen Höhenwanderung auf der Scheitelstrecke...

  • Ausflugsziele

    Themenwanderwege in der Ramsau

    Von

    Auf thematisch abgegrenzten Wegen, Wissenswertes auf dem Gebiet der Kunst, der Geologie, der Salzgewinnung, der Botanik...

  • Freizeit & Sport

    SalzAlpenSteig

    Von

    die Spuren des weißen Goldes Er ist voller Facetten und voller Geschichte: Der neue SalzAlpenSteig, der...

  • Freizeit & Sport

    Wanderlust

    Von

    gut vorbereitet in die Berge Das Wetter verändert sich in den Bergen sehr schnell. Deshalb sind...

  • Familie & Co.

    Wandern mit Kids

    Von

    im Salzburger Saalachtal Nur einen Katzensprung entfernt: Im Herzen des Pinzgaus und im Dreiländereck zwischen Salzburg,...

  • Bad Reichenhall

    Sommergenuss

    Von

    Wandern in Bad Reichenhall Wandern ist Naturgenuss pur. Vielleicht erfährt es deshalb in den letzten Jahren...

  • Berchtesgaden

    Themenwanderwege

    Von

    Galerien unter freiem Himmel

Anzeige

NEWS

Ausflugsziele

Von Handbikern für Handbiker

Von 11. Juli 2022

Lifestyle

ENERGIESPAREN WÄHREND DES URLAUBS

Von 11. Juli 2022
Anzeige Booking.com

ALPGOLD ONLINE LESEN

Anzeige
To Top
Translate »