Connect with us

@Schlegelmulde_Alm_Rundtour

Ausflugsziele

4 x Almgenuss

Wandern oder Gondeln – Sommerausflüge rund um Bad Reichenhall

Wer gerne wandern geht und sich mit einer guten Brotzeit belohnen möchte, sollte den Almen rund um Bad Reichenhall einen Besuch abstatten.

Zwieselalm

Eine der beliebtesten Almen hoch über der Stadt ist die Zwieselalm auf 1.386 m auf der Südseite des Staufens. Sie bietet eine fantastische Aussicht auf Bad Reichenhall und die Alpen. Hinauf geht es die anspruchsvolle Wanderstrecke entweder vom Listsee (2,5 Std.) oder vom Jochberg in gut 90 Minuten auf die Alm. Die Besitzer-Familie Potschacher und ihr Team servieren traditionelle bayerische Gerichte wie regionaltypische Brotzeiten, Käsespezialitäten, Kaiserschmarrn, Kuchen und weitere köstliche Schmankerl aus der Region. So entspannt man sich vom herausfordernden Almaufstieg in der Sommersonne und lässt sich die Speisen schmecken, bevor es wieder an den Abstieg oder weiter zum Gamsknogel, Zwiesel- oder Hochstaufengipfel geht.
Öffnungszeiten: 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr (außerhalb der Ferienzeiten evtl. nur am Wochenende).
Aktuelle Infos unter zwieselalm-reichenhall.de

Niederalm

Für kulinarische Gaumenfreuden bekannt ist der Berggasthof Niederalm. Er liegt idyllisch inmitten saftiger grüner Wiesen und ist über Wanderwege gut zu erreichen. Hier darf man sich von einer Auswahl an regionalen Gerichten verwöhnen lassen. Es ist ein Ort, an dem man sich wie zu Hause fühlt und die herzliche Gastfreundschaft der bayerischen Küche erleben kann. Ab und zu wird auch eine zünftige Musik auf der Terrasse gespielt – einfach vorbei schauen.
Täglich geöffnet ab 12:00 Uhr (Mittwoch Ruhetag)
Tel.: 08651 965580

Höllenbachalm

Diese Alm der Familie Gruber auf 780 m ist der ideale Ort, um die Vielfalt der regionalen Landwirtschaft zu entdecken und gleichzeitig die Schönheit der umliegenden Natur zu genießen. Auf ihrem Bauernhof, dem Eisenbichlerhof in Karlstein, befindet sich neben den Freilaufstallungen auch eine eigene Metzgerei und Käserei. Die Kühe dürfen im Sommer sogar neben der Höllenbachalm grasen, Kinder dürfen gerne die Ziegen streicheln und in der Sandkiste spielen. Die Höllenbachalm erreicht man auf vielen Wegen. Der einfachste Weg führt vom Hotel-Gasthof Mauthäusl in etwa einer halben Stunde zur Höllenbachalm. Oder man startet am Thumsee, an dessen Westende der Salinenweg zum Antoniberg führt und erreicht nach etwa drei Stunden die Alm. Auf der Speisekarte stehen übrigens nur Produkte aus eigener Herstellung, von A wie Almkäse bis S wie Speck.

Von Anfang Mai bis Mitte Oktober ist die Höllenbachalm täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet (Dienstag Ruhetag).
www.hoellenbachalm.de

Schlegelmulde – Alm

Oder wie wäre es, gleich auf die Alm zu schweben? Einfach in die historische Gondel der Predigtstuhlbahn steigen und schon gleitet man die 1.150 Höhenmeter hinauf zur Bergstation. Von hier startet die Panoramarunde zum Gipfel des Predigtstuhls und zur Schlegelmulde – Alm. Die Rundtour eröffnet spektakuläre Ausblicke auf die Berchtesgadener und Chiemgauer Alpen, sogar der Chiemsee ist bei guter Witterung zu erkennen. Die urige Alm mit Sonnenterrasse bietet köstliche regionale Gaumenfreuden. Spinatknödel, Käse, Kuchen oder Kaiserschmarrn – hier darf man es sich so richtig gut gehen lassen! Vielleicht lockt auch das Weißwurst-Frühstück den einen oder anderen Wanderer schon morgens auf die Alm.

Tipp: Unbedingt auch einen Abstecher ins Bergrestaurant und die große Kaffeeterrasse machen – z. B. zum Sundowner!
www.predigtstuhlbahn.de

Sommerlich-erfrischende Wanderfreuden in Bad Reichenhall – Almenfreude pur!

Wandertipps unter www.bad-reichenhall.de/wandern

 

Weiterlesen

Mehr in Ausflugsziele

Anzeige
Anzeige Booking.com

NEWS

Anzeige
To Top
Translate »
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.